Bodylift

Infolge einer starken Gewichtsreduktion kommt es häufig zu einer Erschlaffung des Hautfettmantels an Bauch, Flanken und Gesäß. Die Haut hat ihre Elastizität im Laufe der Zeit verloren und ist nicht mehr in der Lage, sich anzupassen. Das Ergebnis ist eine unschöne Körperform.

Verschiedene Studien belegen, dass dieser Umstand für Betroffenen psychisch stärker belastend ist als das Übergewicht. Die ästhetische Chirurgie bietet in diesem Fall sehr effiziente und moderne Methoden, das überschüssige Gewebe zu entfernen und die Körperform zu straffen. Der Bodylift besteht aus eine Bauchdecken-, Flanken und Gesäßstraffung. Eine Fettabsaugung (Liposuktion) kann hierbei ergänzend eingesetzt werden.

In einem ausführlichen Beratungsgespräch klären wir Sie über die verschiedenen Verfahren beim Bodylift auf. Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Termin mit uns.

Alles auf einen Blick

Klinikaufenthalt stationär
Narkoseverfahren Vollnarkose
Behandlungsdauer 4 Stunden
Ruhephase 7-14 Tage/ 6 Wochen kein Sport
Fadenzug 1.-3. Woche