https://www.panteum.de/uploads/images/overview_images/Faltenunterspritzung_neu.jpg

Faltenunterspritzung

Bei der Faltenunterspritzung wird der Hautbereich rund um die störende Falte mit einer Substanz unterspritzt und aufgefüllt, so dass die abgesackte Kontur wieder nahezu glatt werden kann. Die Substanzen nehmen Einfluss auf die Wasserbindungsfähigkeit des Gewebes und bewirken eine langandauernde Straffung und Glättung der Haut.

Das Angebot der Substanzen ist  groß, es gibt über 100 Produkte. Unterschieden wird zwischen „permanent Filler“ und „nicht permanent Filler“, d.h. Füllsubstanzen, die sich nicht abbauen und jene, die vom Körper abgebaut werden und somit Ihre Wirkung nach einer bestimmten Zeit verlieren. In der Praxis spielen permanent Filler kaum eine Rolle, während fast ausschließlich abbaubare Produkte (beispielsweise Juvederm®, Belotero®, Radiesse®, Restylane®) verwendet werden. Überragend häufig wird die Hyaluronsäure verwendet. Je nach Präparat und Faltentyp wird die Substanz oberflächig bis tief injiziert. Abhängig vom verwendeten Produkt und Ihrem individuellen Stoffwechsel kann die Wirkung bis zu 12 Monate anhalten.

Eine persönliche Beratung und Analyse ist Voraussetzung, um das für Sie richtige Produkt und die passende Technik empfehlen zu können. Sie sind herzlich eingeladen, sich bei uns beraten zu lassen.