Vortrag: Brustverkleinerung – wenn die Brust zur Last wird

Februar 2017

Vortrag: Brustverkleinerung – wenn die Brust zur Last wird

Große Brüste sind in unserer Gesellschaft ein weibliches Schönheitsideal. Übergroße, hängende Brüste können jedoch zur schmerzhaften Belastung werden. Vor allem im Brustbereich sowie an Nacken und Rücken treten oft Probleme auf. Kopfschmerzen, Haltungsschäden und Verspannungen sind die Folge. Neben physischen können auch psychische Probleme entstehen. Für Frauen, die stark unter ihren großen Brüsten leiden und sich bei körperlichen und sexuellen Aktivitäten gehemmt fühlen, kann eine Brustverkleinerung in Frage kommen.

Durch eine Operation wird eine kleinere, leichtere und festere Brust erreicht. Das überflüssige Haut-, Fett- und Brustgewebe wird entfernt. Mit dem verbleibenden Gewebe formt der Chirurg eine neue Brust. Parallel wird eine Bruststraffung vorgenommen. Die Brustwarzen werden normalerweise zusammen mit Nerven und Blutgefäßen versetzt. Hierdurch bleibt das Empfinden erhalten und auch ein späteres Stillen ist sehr häufig möglich.

In seinem Vortrag stellt Dr. Dumitrescu- Ceausu aktuelle Verfahren vor und informiert über die Möglichkeiten der Kostenübernahme einer medizinisch indizierten Brustverkleinerung durch die gesetzliche Krankenkasse. Im Anschluss bleibt Zeit für persönliche Fragen.

Der Vortrag findet statt am Dienstag, 7. Februar 2017, um 18.00 Uhr.

HELIOS Klinikum Krefeld, Lutherplatz 40, 47805 Krefeld

Konferenzzentrum, Haus A (direkt gegenüber der Cafeteria) 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Aktuelles

Mai 2017

Veranstaltung: Wie müde Augen wieder strahlen

mehr erfahren

Februar 2017

Vortrag: Brustverkleinerung – wenn die Brust zur Last wird

mehr erfahren

Oktober 2016

Jünger und frischer aussehen: Gesicht im Blick

mehr erfahren